• 2017 May
    • Tag der Städtebauförderung

      Am Tag der Städtebauförderung sind in Thüringen an zahlreichen Orten Veranstaltungen geplant, bei denen sich auch die Kandidaten der IBA Thüringen präsentieren.

      Im Bahnhof Apolda wird Ministerin Birgit Keller eine Ausstellung eröffnen, die anhand der Entwürfe von vier renommierten Büros zeigt, wie von den ungenutzten Industriebrachen rund um den Bahnhof neue Impulse für die ganze Stadt ausgehen können. Die Eröffnung ist Teil eines Stadtumbauspazierganges, der um 10.00 Uhr gemeinsam mit dem Bürgermeister der Stadt Apolda, Rüdiger Eisenbrand, im Bahnhof beginnt.

      In Gera werden auf der Brachfläche im Stadtzentrum, Geras Neuer Mitte, von 10 bis 16 Uhr erste Aktionen stattfinden, wie zum Beispiel ein öffentliches Fitnesstraining um 12.00 und 12.30 Uhr. Außerdem werden Prototypen der Stadtmöblierung für Geras Neue Mitte gezeigt und der Kurator Marcus Max Schreiner stellt seine geplanten Projekte vor. Darüber hinaus können sich Interessierte an dem Infostand Bachgasse auf Höhe des Stadtmuseums von 10 bis 16 Uhr zu ‚Geras Neuer Mitte’ und zu zahlreichen abgeschlossenen und noch laufenden Projekten in den Fördergebieten der Stadt informieren. 
      Informationen zum Tag der Städtebauförderung in Gera finden Sie hier

      Einen Überblick über die Veranstaltungen zum Tag der Städtebauförderung finden Sie hier

Alle Termine im Jahr 2020 anzeigen