• 2015 August
    • Rückblick
      Stadtland Sommer
      28 August 2015 - 16:00

      Neue Lebensmodelle verwirklichen!
      Was wäre, wenn das Dorf zur Avantgarde für selbstbestimmtes Leben würde?

      28. August 2015 | 16 bis 18 Uhr | Bedheim

      Mit der zunehmenden Individualisierung der Lebensstile haben sich neue und vielfältige Formen des Wohnens und Arbeitens, neue gemeinschaftlich orientierte Wohnformen und selbstbestimmte Formen des Wohnens im Alter herausgebildet. Damit entwickeln sich auch neue Ansprüche an die Qualitäten von Raum. Welche Chancen liegen in der Vielfalt der Lebensmodelle für die Entwicklung ländlich peripherer Räume? Welche Formen von Baukultur und kulturlandschaftlicher Entwicklung lassen sich erkennen; welche Wirkung haben sie auf den Raum und die soziale Entwicklung vor Ort? Wie finden die Akteure ihre Räume und wie können sie in ihrer Entwicklung unterstützt werden?

      Teilnehmer des öffentlichen Tischgesprächs:

      1. Thomas Walter, Referatsleiter Raumordnung und Landesplanung des Thüringer Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft
      2. Günther Köhler, Bürgermeister Stadt Römhild
      3. Florian Kirfel-Rühle, Architekt, Studio Gründer Kirfel, Schloss Bedheim (IBA Kandidat)
      4. Thomas Penndorf, Gartenbauer und Imker, Lebensgut Cobstädt e.V., Cobstädt
      5. Ulla Schauber, Raum- und Umweltplanerin, Wohnstrategen e.V., Weimar

      Die IBA STADTLAND Gespräche werden durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) gefördert.

      Zum Bericht

      Schloss Bedheim
      Schloss 1
      98630 Bedheim
      Deutschland
      DE

Alle Termine im Jahr 2020 anzeigen