• 2015 September
    • Rückblick
      Stadtland Sommer
      21 September 2015 - 17:00

      Mehr Energieakteure gesucht!
      Was wäre, wenn alle Thüringer zu Prosumenten würden?

      21. September 2015 | 17 bis 19 Uhr | Weimar

      Die Energieerzeugung ist an einem historischen Wendepunkt angelangt, an dem ein Wechsel vom fossilen in ein erneuerbares Zeitalter stattfindet. Die Chance liegt in der Umorganisation des Energiesektors hin zu einer dezentralen Versorgung mit hoher regionaler Wertschöpfung. Dabei geht es nicht nur um die regionale Produktion von erneuerbarer Energie, sondern auch um neue Formen regionaler Vermarktung. Welche Herausforderungen sind damit verbunden? Wer sind die Thüringer Energieakteure und was sind ihre Ziele? Welche Formen der Kooperation, aber auch Rahmenbedingungen braucht es, damit die lokale Wertschöpfung der Energiewende in Thüringen nachhaltig gelingt?

      Teilnehmer des öffentlichen Tischgesprächs:

      1. Anja Siegesmund, Thüringer Ministerin für Umwelt, Energie und Naturschutz
      2. Stefan G. Reindl, Sprecher des Vorstands Thüringer Energie AG, Erfurt
      3. Rolf Hagelstange, Geschäftsführer Stadtwerke Meiningen GmbH, Meiningen
      4. Matthias Golle, Vorstand BürgerEnergie Thüringen Sachsen eG iG, Weimar (IBA Kandidat)
      5. Kai Hock, Vorstand Bürgerwerke eG, Heidelberg
      6. Robert Spanheimer, Vorstand Regionalstrom Franken eG, Nürnberg 

      Die IBA STADTLAND Gespräche werden durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) gefördert.

      Zum Bericht

      Lichthaus Weimar
      Am Kirschberg 4
      99423 Weimar
      Germany
      DE

Alle Termine im Jahr 2020 anzeigen