IBA Campus 2018 - Hotel Egon

Die Internationale Bauausstellung (IBA) Thüringen und das Design-build-Netzwerk ConstructLab riefen junge Kreative verschiedener Disziplinen auf, im Egon-Eiermann-Bau in Apolda temporäre Hotelzimmer und Möbel für kommende Gäste und Mieter zu gestalten und schaffen. Vom 5. bis 19. August 2018 wurden Zimmer, Möbel, Textilien, Filme und Texte produziert. Ergebnis: Innovative und nachhaltige Prototypen für die entstehende Open Factory im Eiermannbau und zwei Wochen inspirierende, kooperative und kreative Erlebnisse.

IBA Campus 'Hotel Egon' - DesignBuild im Eiermannbau Apolda

Der Eiermannbau ist eine Ikone der Industriemoderne und das einzige Gebäude des Architekten Egon Eiermann in Thüringen. Die IBA Thüringen ist im Mai 2018 eingezogen und entwickelt den Bau zur Open Factory. 2019, im Zwischenpräsentationsjahr der IBA Thüringen und zum 100-jährigen Bauhausjubiläum, wird hier eine zentrale IBA Ausstellung gezeigt. Was dafür noch fehlt sind einladende und überraschende Aufenthaltssituationen.

Beim IBA Campus wurden hierfür temporäre Hotelzimmer und Möbel gebaut. Rund 50 Teilnehmende, Studierende und Young Professionals aus dem kreativen Bereich arbeiteten in kleinen Teams aus zwei bis acht Personen in den Werkstätten Hotelzimmer, Möbel, Stoffe, Nachbarschaft und Vermittlung, Grafik und Illustration, Geschichten, Film und Küche. Das gesamte Team schlief und arbeitete in und um dem Eiermannbau. Die interdisziplinäre Dynamik schaffte eine Kultur des Austauschs und voneinander Lernens. Diese Arbeitsweise ist auch Vorbild für die entstehende Open Factory Eiermannbau. Die entstandenen 20 Zimmer und Möbel sind dem Open Source Gedanken verpflichtet und laden zu Selbstmachen ein. Im Eiermannbau werden einige der Prototypen bereits von Gästen und Besuchern genutzt.