• 2021 August
    • Rückblick
      13. August 2021 bis 14. August 2021

      Schwarzburger Gespräche ›Klimaneutrales regionales Bauen‹

      Bauen mit regionalen Baustoffen, Sicherung und Recycling von Baumaterialien, Umnutzung bestehender (leer stehender) Bausubstanz

      Der Bausektor gehört zu den größten „Umweltsündern“, von der CO2-Bilanz der Zementherstellung über den Flächenverbrauch bis hin zu den Abfallbergen, die später beim Abriss entstehen. Dabei ist, zumindest in Deutschland, doch schon fast alles gebaut, und mit Holz und Lehm gibt es klimafreundliche und wieder verwertbare Baustoffe. In ländlichen Regionen wie dem Schwarzatal kommt die „Ressource Leerstand“ hinzu.

      Was braucht es für eine „regionale Bauwende“? Wie sichern wir traditionelle Bauten und traditionelles Wissen? Wie können wir Leerstand vom Problem zur Zukunftsressource machen? Wie können wir potenzielle neue Nutzer*innen gewinnen und unterstützen? Und wie können wir die Bewohner*innen der Region beim Bauen beraten?

      Zur Diskussion über diese und weitere Fragen laden die Beteiligten der Zukunftswerkstatt Schwarzatal, der IBA Thüringen sowie der LEADER RAG Saalfeld-Rudolstadt alle Interessierten zu den Schwarzburger Gesprächen am 13. und 14. August nach Schloss Schwarzburg ein!

      Programm

      Freitag, 13. August 2021
      Der überregionale Blick

      13.00 Uhr 14.00 Uhr 
      Ankommen bei Kaffee und Gebäck
      Kleine Führung zu den neu hergerichteten Räumen der Schwarzburg

      14.00 Uhr
      Eröffnung und Einführung in das Thema
      Dr. Burkhardt Kolbmüller (Zukunftswerkstatt Schwarzatal), Ines Kinsky (LEADER RAG Saalfeld-Rudolstadt)

      14.15 Uhr 
      Wir müssen handeln, und zwar schnell! - Fakten zum Klimawandel
      Dr. Christian Anton (Leopoldina Halle)

      15.45 Uhr 
      Klimaneutrales Bauen – was heute möglich ist und was es dazu braucht
      Prof. Eike Roswag (TU Berlin)

      16.15 Uhr
      Kaffeepause

      17.00 Uhr
      Bauen im Bestand - Leerstand nutzen, Abfall vermeiden, regionale Bauweisen erhalten
      Dr. Marta Doehler-Behzadi (Internationale Bauausstellung IBA Thüringen)

      18.30 Uhr 
      Gemeinsamer Abendimbiss im Café Schlurf des Fördervereins Schloss Schwarzburg
       


      Sonnabend, 14. August 2021 
      Regionale Projekte, Aktivitäten und Erfahrungen

      9.00 Uhr
      LeerGut vor Ort – die Situation im Schwarzatal
      Dr. Burkhardt Kolbmüller (Zukunftswerkstatt Schwarzatal)

      9.30 Uhr
      Beispiel 1: Sommerfrische Haus Bräutigam in Schwarzburg
      Till Hoffmann (Haus Bräutigam e.V.)

      10.15 Uhr
      Beispiel 2: Ehemaliges Waldsanatorium Schwarzeck Bad Blankenburg
      Prof. Stephanie Kaindl (Fachhochschule Erfurt)

      11.00 Uhr
      Beispiel 3: Family Ressort Schwarzburg
      Dr. Krista Blassy (PAB Architekten)

      12.00 Uhr
      Was wäre im Schwarzatal zu tun? 
      Austausch über nächste Schritte

      13.00 Uhr
      Mittagsimbiss im Schlossgarten

      Ab 14.00 Uhr
      Regionale Exkursionen

      Zusätzlich wird um 20.00 Uhr in der Sommerfilm-Reihe des Fördervereins Schloss Schwarzburg der Film ›Wem gehört unser Dorf‹ inklusive eines Filmgespräch mit der Hauptdarstellerin gezeigt.

       

      Die Veranstaltung ist ausgebucht. Aufgrund der beschränkten Platzkapazität können daher keine neuen Anmeldungen mehr berückichtigt werden. 

      Das gesamte Programm zur Veranstaltung können Sie hier als PDF herunterladen

      Schloss Schwarzburg
      Schloßstraße
      07427 Schwarzburg
      Deutschland
      DE

Alle Termine im Jahr 2021 anzeigen