Schwarzatal, Haus Bräutigam

Schwarzatal, Haus Bräutigam

Neue Stadt-Land-Verbindung

Der Verein Haus Bräutigam e.V. will das derzeit leer stehende ehemalige Sommerfrische Haus in Schwarzburg zu einem Ort für temporäres Wohnen und Arbeiten entwickeln, nachdem die Zukunftswerkstatt Schwarzatal e.V. das Objekt in der Ortsmitte vor dem Abriss bewahrt hatte. Die gemeinschaftlich organisierte und ressourcenschonende Transformation des Hauses soll zu einem zukunftsfähigen Modell für Umbau- und Umnutzungsprojekte mit Ausstrahlung in den Ort, die Region und darüber hinaus werden. Die Selbsthilfekräfte der Akteure des Vereins, welche das Schwarzatal und die regionale Baukultur stärken, lassen eine fruchtbare und neue Stadt-Land-Verbindung entstehen.

Das IBA Projekt gehört zur Projektfamilie Sommerfrische Schwarzatal.

Das Haus Bräutigam ist ein besonderes und dennoch ortstypisches Sommerfrischehaus in Schwarzburg im landschaftlich eindrucksvollen Schwarzatal, das seit seiner Errichtung um die Jahrhundertwende bis in die 1990er Jahre als Unterkunft diente und seither brachlag.

Der Verein Haus Bräutigam präsentierte sich und seine Arbeit zum Tag der Sommerfrische 2019.

Unter anderem wurden hier im historischen Sommerfrischehaus die Ausbaupläne für das IBA Projekt präsentiert.

Kalender 

Momentan keine Termine

Ort 
Haus Bräutigam
Am Schloßberg 10
07427 Schwarzburg
Deutschland
Träger
Partner

· Zukunftswerkstatt Schwarzatal e.V.

Förderer

· Initiative ›Ländliche Entwicklung in Thüringen‹
  der ELER

Ansprechpartnerin

Ulrike Rothe
Projektleiterin
Telefon +49 3644 51832-13
​ulrike.rothe@iba-thueringen.de

Material / Links