• 2017 June
    • Rückblick
      Querdenker 2017
      13 June 2017 - 19:00

      Orte schaffen. Soziale und kulturelle Öffnung von Kirchen

      Ort der Begegnung und Besinnung zu sein, ist eine der originären Funktionen von Kirchen und ihren Einrichtungen. Kirche als lokale Basisstruktur in gesellschaftliche Prozesse einzubringen ist eine mit neuen Partnern gemeinsam zu gestaltende Aufgabe. Innovative Nutzungen im sozialen, kulturellen sowie künstlerischen Sinne dienen der Zukunftsfähigkeit nicht nur der Kirchen, sondern ganzer Quartiere oder Dörfer.

      Vortrag:
      Dr. Dankwart Guratzsch, Journalist und Architekturkritiker

      Diskussion:
      Senior Dr. Matthias Rein
      Holger Reinhardt, Landeskonservator
      Dr. Sonja Beeck, chezweitz
      Elke Bergt, EKM
      Ulrike Rothe, IBA Thüringen
      NN.

      Moderation:
      Oliver Weilandt, Internationaler Audiodienst

      Alle Veranstaltungen des Begleitprogramms im Überblick: 500 Kirchen 500 Ideen. Weitere Informationen erhalten Sie auch auf www.querdenker2017.de.

      ‚STADTLAND:Kirche. Querdenker für Thüringen 2017’ ist ein Kooperationsprojekt der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) mit der IBA Thüringen, gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes. Die kuratorische Projektleitung des Aufrufs sowie die Gestaltung der Ausstellung erfolgt durch das Büro für Szenografie chezweitz. Weitere Förderer sind die Staatskanzlei des Freistaats Thüringen sowie die Partner-IBAs Parkstad, Heidelberg und Basel.

      Zum Bericht

      Kaufmannskirche Erfurt
      Am Anger
      99084 Erfurt
      Germany
      DE

Alle Termine im Jahr 2020 anzeigen