• 2017 July
    • Abschluss der Sommerakademie mit Maurice de Martin

      In der Häselburg Gera, einer leerstehenden ehemaligen Mädchenschule, findet vom 1. April bis zum 7. Juli die erste Sommerakademie statt. Unter der Regie des Prozesskünstlers Maurice de Martin wird das Haus zu einem Treffpunkt für Kunst und Kultur. Gemeinsam mit den Geraer BürgerInnen arbeitet er für knapp vier Monate über das Thema ‚Heimat’ an der Schnittstelle zwischen Kunst und Gesellschaft. Bekanntes trifft auf (noch) Unbekanntes und die Beteiligten lernen sich und ihr Umfeld aus einem völlig neuen Blickwinkel kennen.

      Am 7. Juli laden die Mitglieder der Sommerakademie und ihre Freunde zur Finissage ein und präsentieren ihre Ergebnisse der Öffentlichkeit. Gezeigt wird unter anderem die kollektive Installation ‚Im Land der Germonen’.

      Ausführliche Informationen auf der Website der Sommerakademie.

      Zur 1. Sommerakademie wird die Häselburg mit neuem Leben gefüllt. Foto: Frank Rüdiger

      Häselburg Gera
      Florian-Geyer-Straße 15
      07545 Gera
      Germany
      DE

Alle Termine im Jahr 2020 anzeigen