• 2020 August
    • Rückblick
      13. August 2020 - 14:00 bis 16:00

      Sozialer Zusammenhalt in ländlichen Regionen

      Die aktuelle Corona-Krise zeigt deutlich, wie verletzlich unsere modernen Infrastrukturen und sozio-kulturellen Systeme sind. Doch auch ohne derartig drastische Ereignisse ist klar: Zivilgesellschaftliche Strukturen und bürgerschaftliches Engagement sind der Kitt, der unsere Gesellschaft zusammenhält. Das gilt auch und gerade für ländliche Räume, die unter Einwohnerschwund, Überalterung und Verlust von Infrastrukturen leiden.

      Wo Markt und Staat sich zurückziehen, ist die Aktivität der  Bürgerinnen und Bürger gefragt. Diese entfaltet sich jedoch nicht ganz von allein, sondern braucht Rahmenbedingungen und professionelle Unterstützung. Das gilt auch für das Schwarzatal, das zu den Regionen mit den schlechtesten Demographie-Prognosen in Thüringen gehört. Zugleich gibt es hier jedoch traditionell viele aktive Vereine, und Initiativen wie die Zukunftswerkstatt und verschiedene IBA-Projekte haben in jüngster Zeit neue Netzwerke geknüpft und neue Leute für das Tal interessiert.

      Über die Probleme, vor allem aber über innovative Ansätze und Alternativen wollen wir in den Schwarzburger Gesprächen 2020 informieren und diskutieren.

      Aufgrund der aktuellen Situation wird die Veranstaltung in diesem Jahr online durchgeführt. Weitere Informationen zum Ablauf der virtuellen Veranstaltung folgen.

Alle Termine im Jahr 2020 anzeigen