• 2021 Januar
    • Rückblick
      21. Januar 2021 - 14:00 bis 16:30

      7. Netzwerktreffen der LeerGut-Agenten

      Die LeerGut-Agenten verstehen sich als Thüringer Lobby für eine gemeinwohlorientierte Immobilienentwicklung, für die Um- und Wiedernutzung von Häusern und Brachen in den ländlichen Räumen und für eine Baukultur, die Innovationen in der Planung, Finanzierung und Förderung hervorbringt. Projektträger ist der Plattform e.V. in Erfurt. Im September 2020 wurden die LeerGut-Agenten vom Fachbeirat der IBA Thüringen zum IBA Kandidaten ernannt. 

      Das Netzwerk aus Architekt*innen, Stadtplaner*innen, Vertreter*innen von Verwaltungen und von Wohn-, Kultur- und Gewerbeprojekten möchte Initiativen, Verwaltung und Politik bei der Entwicklung von leerstehenden Immobilien, insbesondere in der sogenannten ›Phase 0‹, also von der Idee zum Projekt, beraten und unterstützen. Dabei wollen die LeerGut-Agenten die persönliche Entfaltung der Beteiligten ermöglichen, das Gemeinwohl in der Region, der Kleinstadt bzw. im Dorf stärken und die planetaren Grenzen, insbesondere Boden, Umwelt und Klima, berücksichtigen. 2021 bauen die LeerGut-Agenten ein entsprechendes Beratungs- und Fortbildungsangebot auf.

      In regelmäßigen Netzwerktreffen kommen die LeerGut-Agenten mit Expert*innen und Interessierten zusammen, besuchen thüringenweit etablierte und neu entstehende Projekte, schaffen Öffentlichkeit und vermitteln Kontakte.

      Das 7. Netzwerktreffen findet am 21. Januar 2021 von 14 bis 16.30 Uhr digital statt. Interessierte sind herzlich eingeladen, sich unter kontakt@leergut-agenten.de anzumelden.

Alle Termine im Jahr 2020 anzeigen