Weimar, Das 100

Weimar, Das 100

Experimentell Wohnen

2019 ist das hundertjährige Bauhausjubiläum. In der Nähe zum 'Haus am Horn' von Georg Muche, dem ersten realisierten Bauhausgebäude von 1923, wird das Wohnen zum Experiment. Träger für das Modellprojekt ist das Studierendenwerk Thüringen in Kooperation mit der Stiftung Baukultur Thüringen.

'Das 100' will heutigen Anforderungen an das Zusammenleben, das Bauen und Betreiben eines solchen Wohngebäudes zu 100 Prozent gerecht werden, daher auch der anspruchsvolle Projekttitel. In einem Wettbewerb gingen aus einer Vielzahl von Vorschlägen zur Umsetzung zwei erste Preisträger hervor. Das junge Architekturbüro Almannai und Fischer aus München wurde mit der Entwurfsplanung beauftragt.

Projektprozess 
Architekturwettbewerb zu ‚Das 100’ - Modellhaus für Studierende in Weimar entschieden
16. März 2017

Architekturwettbewerb zu ‚Das 100’ - Modellhaus für Studierende in Weimar entschieden

1. Preis Architektur Büro Thomas Wasserkampf, Aachen / Max Wasserkampf, Weimar: Perspektive Carl-Alexander-Platz.

1. Preis Architektur Büro Thomas Wasserkampf, Aachen / Max Wasserkampf, Weimar.

1. Preis Almannai Fischer, München: Perspektive Carl-Alexander-Platz.

1. Preis Almannai Fischer, München.

2. Preis Wiencke Architekten, Dresden: Perspektive Carl-Alexander-Platz.

2. Preis Wiencke Architekten, Dresden.

IBA Kandidat ‚Das 100’ stellt Antrag bei Bundesprogramm VarioWohnen
20. Oktober 2016

IBA Kandidat ‚Das 100’ stellt Antrag bei Bundesprogramm VarioWohnen

Kalender 

Momentan keine Termine

Ort 
Carl-Alexander-Platz
Weimar 99425
Deutschland